Lernkonzept

Genügen die Grundkurse um die Praktische Prüfung zu bestehen?

Image-Fahrschule-Seeger-Lernkonzept

Das ist eine häufig gestellte Frage an mich.

Meine Antwort auf diese Frage zeigt dir auch gleichzeitig den Fokus meiner Motorradschulung.

„Im Fokus sollte nicht nur deine erfolgreiche Praktische Prüfung stehen, sondern immer sicher mit dem Motorrad unterwegs zu sein.

Beim Motorradfahren steht das Thema „Sicherheit“ an oberster Stelle!

Das Bestehen deiner praktischen Fahrprüfung ist genau von diesem Thema abhängig.“

Die Sicherheit erreichst du durch folgende Faktoren:

  • eine vollständige und gute Schutzausrüstung
  • ein technisch einwandfreies und verkehrssicheres Motorrad
  • eine gute Fahrzeugbedienung
  • ein verkehrssicheres, partnerschaftliches und umweltbewusstes Fahren.

Ich trenne das Thema Sicherheit in die zwei Bereiche, der passiven- und der aktiven Sicherheit.

Die passive Sicherheit kannst du rein mit finanziellen Mitteln, je nach deinem Budget, relativ einfach herstellen oder verbessern.

Zur passiven Sicherheit zählen ein technisch einwandfreies Motorrad, Reifen mit genügender Profiltiefe, eine vollständige Motorradbekleidung, mit Schutzprotektoren, Motorradhandschuhen, Motorradstiefeln und dem Motorradhelm. Deine passive Sicherheit kannst du steigern, indem du die Qualität deiner Bekleidung und die Anzahl deiner Protektoren erhöhst. Am Motorrad könntest du die Sicherheit erhöhen, mittels Sturzbügeln und spezieller Verkleidungen, mittels Zubehör, wie z.B. Lenkstabilisatoren, besseren Stossdämpfern, besseren Bremssystemen, mittels Fahrassistenz-systemen, wie z.B. einem ABS- Bremssystem und neuerdings auch einem Totwinkelassistenten und der Gleichen.

Die aktive Sicherheit kannst du nicht kaufen. Du erreichst oder verbesserst sie nur durch deine eigene Fahrfähigkeit.

In den obligatorischen Grundkursen lernst du all das kennen, was du für deine Fahrprüfung wissen und können musst. Allerdings handelt es sich dabei um sehr viel Lernstoff, so dass sich die erwünschte Fahrfähigkeit, besonders bei den Fahranfängern, in dieser kurzen Zeit nur unzureichend bildet. Die Grundkurse stellen eine Basis dar, auf der du aufbauen kannst, aber mehr auch nicht.

Viel Know-how, Übung und Fahrtraining sind nötig um deine Fahrfähigkeit und somit deine Fahrsicherheit zu prägen und zu verbessern.

Wir unterstützen dich sehr gerne dabei, eine hohe Fahrfähigkeit zu erreichen und ein sicherer Motorradfahrer zu werden und du ganz nebenbei und mit Leichtigkeit auch deine Fahrprüfung bestehen wirst.

Wir stellen dir dazu einen individuellen Ausbildungsplan zusammen, von der ersten Trainingslektion bis hin zur Prüfung und binden alle Einzelheiten (Agenda, Jahreszeit, Gültigkeit des LFA etc.) mit ein.

Für Fahranfänger

Sitzposition / Anfahren / Anhalten / Schalten / Bremsen / Berganfahren / Blinker- und Spiegeleinsatz

Für alle Lernfahrer und/oder als Wiederholungskurs

Obligatorische Grundkurse 1 / 2 / 3

Für Lernfahrer, die die Grundkurse 1 + 2 (+ 3) absolviert haben und/oder als Wiederholungskurs

Abbiegen / Kreuzungen befahren / Lichtsignale / Partnerverhalten / Kurventechnik / Fahren mit Sozius / Tram und Bus / Voraussicht / Gefahrenerkennung / Bremsbereit und Bremsbereitschaft / Reaktionsbremsung / Repetition Grundkurs 1 + 2 (+ 3)

Für Lernfahrer, die die Grundkurse oder die Hauptschulung besucht haben und kurz vor der Prüfung stehen und/oder als Wiederholungskurs

Technische Überprüfungen / Manöver / Fahren in geschlossenen Ortschaften / Überlandfahrt und Kurventechnik / Autobahnfahrt / Bremsen aus höheren Geschwindigkeiten

Für Lernfahrer, die kurz vor der Prüfung stehen.

Prüfungsvorbereitung / technische Überprüfungen / Manöver / Prüfungsfahrt auf einer echten Prüfungsstrecke / Auswertung mit Abschlussbesprechung